TV-Treffen"Wiederaufleben Russlands" ролевая игра "Возрождение России"
Оценка 4.6 (более 1000 оценок)

TV-Treffen"Wiederaufleben Russlands" ролевая игра "Возрождение России"

Оценка 4.6 (более 1000 оценок)
docx
14.01.2020

150.000₽ призовой фонд • 11 почетных документов • Свидетельство публикации в СМИ

Опубликовать материал

-TV-Treffen (Деловая игра).docx

TV-Treffen . ThemaWiederaufbauen Russlands”                                                                    (Деловая игра «Возрождение Роcсии» )

Vokabel und Ausdrữcke zum Thema:                                                                                 

1.wiederaufleben (wiederbeleben)- возродить                                                                                                     2.das Wiederaufleben Ruβlands-возрождение России                                                                                                                     3. die wirtschaftlichen Reformen verwirklichen-проводить экономические реформы

Ведущий: Guten Tag,liebe Freunde! Wir haben heute eine ungewὄhnliche Stunde. Wir haben ein Fernsehtreffen.  Zu unserem Treffen sind deutsche Gἂste gekommen., die jetzt im metallurgischem Werk tἂtig sind. Wollen wir heute zusammen ữber Wiederaufleben Ruβlands sprechen. Also wilkommen zu unserem TV-Treffen!

Представление гостей:                                                                                                       

1..-Guten tag! Darf ich mich vorstellen? Ich heiβe Michel Kellner. Ich bin Historiker aus Hannover.                                                                                                                                            2. -Mein Name ist Carla Krữger. Ich komme aus Leipzig. Ich bin auf dem Gebiet der Literatur tἂtig..                                                                                                                                                     3.- Ich freue mich , sie kennenzulernen. Ich bin Doktor der Ὂkonomischen Wissenschaften , Frau Teβmer                                                                                                                                                    4 - Ich heiβe Frau Schmidt  und bin Professor der Chemie an der Bonner Universitἂt.-                            -5 -Entschuldigung!Darf ich mich vorstellen? Brigitte Rὄske. Museumsfữhrerin aus Berlin. Обсуждение проблемы/ темы                                                                                                 Ведущий:                                                                                                                                          Jeder Mensch hat seine Heimat. Heimat ist fữr mich der Ort oder das Land, in dem ich mich wohl fữhle. Und wohl fữhle ich mich dort, wo ich wβ , wie die Dinge funktionieren. Und was bedeutet die Heimat fữr Sie?                                                                                                                    Уч.1 -Die Heimat ist fữr mich das Land, wo ich aufgewachsen und glữcklich bin. Hier sind meine Eltern, Freunde und meine Schule.                                                                                                       Уч.2:  Und meine Heimat ist der Ort , wo die Menschen leben , die ich liebe. Ganz viel bedeutet fur mich meine Familie .Ohne sie kὄnnte ich nicht glữcklich sein. Heimat und das Land, wo die Menschen leben, deren Kultur, Geschichte und Traditionen mir nah sind .                                         Уч.3:  Meine Heimat bedeutet fữr mich vor allem das Land, wo ich geboren bin.Da sind die Menschen, die mich gut verstehen                                                                                                                          Уч.4:   Ich glaube, dass fữr jeden Menschen Heimat was Persὄnliches bedeutet.                                    Уч.5:   Heimat, meiner Meinung nach, ist fữr dieMenschen eines Landes etwas Gemeinsames und gleichzeitig etwas Individuelles. Fữr mich sind Belaja Kalitwa  und Ruβland meine Heimat                                          Ведущий :Vielleicht  haben Sie eine andere Meinung? Oder? Doch?                                             Гость1- Von meinem Standpunkt aus haben die Jugendlichen absolut recht. Ihre Heimat –Ruβland erstreckt sich vom Nὄrdlichen Eismeer bis zu den Steppen Kasachstans, von der Ostsee  bis zum Stillen Ozean. Versuchen wir uns die Weiten Ruβlands von West nach Ost , von Sankt Petersburg  bis zum Pazifikhafen Wladiwostok vorzustellen.                                                                                                                     Гость 2: -Es ist allgemein bekannt, daβ das Territorium Ruβlands sich ữber  viele Wἂlder, Wiesen und Flữsse erstreckt. Malerisch ist das Uralgebirge, das seit alters her den Menschen  seine Reichtữmer schenkt.Die Weiten Sibiriens beeindrucken durch ihre Grὄβe : die Westsibirische Ebene, eine der grὄβten auf der Erde, der Baikalsee, der tiefste  See der Welt, die Taiga, die grenzenlos zu sein scheint. Hier flieβen die grὄβten Strὄme Asiens: der Jenissej, der Ob, die Lena.-                                                                                                                                                       Уч.1 :In der Erdkunde haben wir gelernt, daβ unser Land reich an Naturschἂtzen und Bodenschἂtzen ist, nicht wahr?-                                                                                                                                           Гость 3 :Ja, unzaἂlbar und unerschὄpflich sind die Reichtữmer und Naturschἂtze  Ruβlands. Unvermesslich sind seine Weiten. Die Bodenschἂtze des Landes enthalten in sich das ganze periodische System der chemischen Elemente von Mendelejew.                                                                     Уч. 2:  Unser Land hat eine ruhmreiche Geschichte. Jch bin darauf stolz.-                                                      Ruβland hat sehr alte kulturelle Traditionen. Sind Sie, Frau Krữger damit einverstanden?                    Гость4  : Ganz vὄllig!                                                                                                                                   Уч. 3 :  Unter dem Begriff “Heimat” verstehen wir Groβ-und Kleinstἂdte, die mit dem Leben und Schaffen von Puschkin , von Tolstoi, von Turgenew und von anderen groβen Menschen verbunden sind.Ruβland…Das bedeutet  sehr viel.Das ist das russische Volk mit seinen Sitten und Brἂuchen, mit seiner Geschichte und Gegenwart.                                                                                           Ведущий:  Na ja , wir sprechen heute  ữber das Wiederaufleben  unserer Heimat.Wiederaufleben…In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage an unsere Gἂste. Was verstehen Sie, Frau Rὄske ,darunter?                                                                                                                                           Гость 5:  Darunter verstehen wir die Wiederbelebung der Wirtschaft und der Kultur. Wir meinen auch damit das Wiederaufleben des Brauchtums, des geistigen Lebens, der Religion.                                                         Ведущий  :-Und wozu braucht man Ruβland zu beleben? Sagen Sie, bitte,  liebe Gὄste ! –                                           Гость 1 :  Um das  Lebensnevau zu erhὄhen                                                                                                              Гость 2 :  Um Rechte und Freiheiten eines Menschen zu schữtzen                                                                         Гость  3  Um sich zu vereinigen-                                                                                                                       Гость  4- unsere Welt , sich selbst besser zu machen                                                                                          Гость  5-  um einander zu lieben und zu achten                                                                                               Вед.: Vielen Dank!-                                                                                                                                        -Und was muβ man dafữr tun? Was meinen Sie, junge Freunde?-                                               Предложения уч-ся                                                                                                                              Уч.1:  Wenn ich Prἂsident wἂre, wữrde ich die wirtschaftliche Selstἂndigkeit entwickeln und die Wirtschaftsreformen durchfữhren                                                                                                                                Уч.2:   Wenn ich in der Regierung arbeite, wữrde ich die modernen Technologien verwenden und das Farmwesen unterstữtzen                                                                                                                                   Уч.3 : Und ich bin ganz sicher, daβ man unsere Gesellschaft humanisieren und ans Volk glauben muβ.                                                                                                                                                                Уч.4:   Ich mὄchte raten, Talente und Begabungen der Kinder zu fὄrdern                                                        Уч.5:  Mir scheint, daβ man gute Taten  vollbringen muβ                                                                                     -Ведущий :  Ihre kleine Heimat ist Belaja Kalitwa. Was machen Sie ( als Bewohner) , um ihre Heimatstadt  wiederzubeleben? Nehmen Sie  daran aktiv teil?                                                                             Уч.1  -Kalitwa ist meine kleine Heimat.Die Stadt ist alt und modern zugleich.  Und wurde 1703 gegrữndet. Sehen wir nur, wie es sein Gesicht  von Tag zu Tag ἂndert! Ich finde es gut, daβ der Burgermeister der Stadt groβe Aufmerksamkeit schenkt, damit es schὄner ist.                                        Уч.2 : Man nennt  meine Heimatstadt eine Kosakenstadt. Hier werden alte Kosakentraditionen entwickelt. So z.B in der Stadt wurde demAtaman Platow  zu Ehren eine Kadettenschule gebaut, wo die Kadetten die Geschichte  von Kosakenschaft , alte Traditionen und Kultur lernen. Auf dem Stundenplan steht auch das Reiten.-                                                                                                                                     Уч.3 : In meiner Stadt gibt es was zu sehen. Hier gibt es einige Museen, darunter das Heimatkundemuseum. Die ganze Geschichte der Kosaken  wird in den Ausstellungen des Museums widerspiegelt. Das extra fữr dieses Ziel Gebἂude  befindet sich im Zentrum der Altstadt auf dem Maidan-Platz, wo Sammlungen aus verschiedenen ungewὄhnlichen und seltsamen Dingen sind. Einige Maler ữbergaben dem Museum ihre Bilder, auf denen die Schhὄnheiten  der Heimatlandschaften dargestellt sind.-                                                                  Уч.4 : Dichter schreiben Gedichte und widmen sie de rHeimatstadt, Musiker komponieren Lieder , Schriftsteller schreiben Bữcher ữber Kosaken. Die Skulpturen auf der Uferprominade  stellen die Gestalten  aus dem Roman von unserem Landsmann Michael Scholochow dar, die Haupthelden aus dem Roman “Der Stille Don” Grigori und Aksinja.                                                                        Уч.5 :  Es ist  wichtig zu wissen, daβ einige Straβen der Stadt  dieNamen unserer Landsmἂnner tragen, die den Titel des Helden der Sowjetunion haben.So z/B. Kopajew-Straβe. Am  Haus, wo der Held der Sowjetunion L.I.Bykow lebte, hἂngt eine Gedenktafel.                                                         Гость : Ůbrigens, was machen Sie Nữtzliches fữr ihre Stadt?-                                                                          Уч.1 : Wir legen die Hἂnde nicht in Schoβ. Wir haben Schuldienst, sorgen fữr Ordnung und Sauberkeit, bringen unseren Schulhof in Ordnung, machen Blumenbeete und pflanzen Blumen,jἂten und gieβen sie.                                                                                                                                           Уч.2 : Kranke und alte Menschen ,Kriegsveterane haben Schwierigkeiten.Und wir helfen ihnen im Hause, machen Einkἂufe,bringen Arzneien                                                                                            Уч.3:  Wir haben auch an der Arbeit im Majakowski Park fữr Kultur und Erholung teilgenommen                                                                                                                                          Уч.4 :  Ich mὄchte hinzufugen, daβ wir im Ferienlager “Schwalbe” gearbeitet haben                                            Гость: Nach dem Abitur wἂhlen sie ihren Weg im Leben. Wie werden sie den Menschen Nutzen bringen?                                                                                                                                                   Уч.1 : Ich habe den Beruf schon gewἂhlt,Ich werde Arzt, Ich mὄchte Leben retten, viele Menschen haben heute schwere Krankheiten                                                                                                             Уч.2:  Um den Menschen zu helfen, wữrde ich in der Sozialsicherung arbeiten und sie pflegen.                              Уч.3 : Ich bin immer hilfsbereit und handwerklich geschickt. Bestimmt werde ich im Bereich “Kὄrperpflege’arbeiten und die Menschen schὄn machen-                                                                                Гость :  Es ist klar. Sie sind nicht gleichgữltig. Und wir sind sicher:sie bringen viel Nutzen                                           Ведущий :  Man sagt: groβe Politiker machen Politik, Das ist nicht richtig.Und wie steht’s mit den einfachen Menschen? Vieles hἂngt von ihnen ab. Zum Beispiel, wenn die Menschen aus verschiedenen Lἂndern sich gut verstehen und einander achten, werden wir alle in Frieden leben.Und dann kommen alle Menschen zur bữrgerlichen Einwilligung.

 

скачать по прямой ссылке